Anpassung von Dienst- und Versorgungsbezügen 2019/2020/2021

Die Dienst- und Versorgungsbezüge in Baden-Württemberg werden nach dem vorliegenden Gesetzentwurf zum 1. Januar 2019 um 3,2 Prozent, zum 1. Januar 2020 um weitere 3,2 Prozent und zum 1. Januar 2021 um 1,4 Prozent linear erhöht.

Vorbehaltlich der gesetzlichen Regelung werden die erhöhten Bezüge ab dem Monat Juli 2019 gezahlt und die entsprechenden Nachzahlungen für Januar bis Juni 2019 geleistet.
Die Bezügewerte nach der Entwurfsfassung können Sie hier (144 KB) aufrufen.