Beihilfeantrag jetzt stellen!

Alte Frau macht Gymnastik

Trotz der Auswirkungen der Covid-19-Pandemie konnten wir die Geschäftsprozesse in der Beihilfe so optimieren, dass derzeit Anträge und Anfragen innerhalb kürzester Zeit erledigt werden. Sollten Sie noch Rechnungsbelege haben, die Sie zur Beihilfe einreichen wollen, stellen Sie Ihren Beihilfeantrag jetzt. Erfahrungsgemäß wird die Anzahl der eingehenden Anträge in den Sommerferien wieder ansteigen. Vor dem Hintergrund urlaubsbedingter Personalengpässe muss dann auch wieder mit längeren Bearbeitungszeiten gerechnet werden. Tragen Sie zu einer gleichmäßigeren Verteilung des Antragseingangs bei und vermeiden Sie so längere Wartezeiten.

Sollten sich Änderungen in Ihren persönlichen Daten ergeben haben, füllen Sie bitte den vierseitigen Beihilfeantrag aus. Ansonsten können Sie gerne unseren Kurzantrag oder die Beihilfe-App verwenden. Nutzungshinweise finden Sie direkt auf dem Kurzantrag bzw. in den "Besonderen Bestimmungen für die Nutzung der Beihilfe-App" auf unserer Homepage. Heil- und Kostenpläne, Anfragen oder Änderungsmitteilungen können Sie uns formlos übersenden. Eine Rückantwort erfolgt aus Datenschutzgründen in der Regel auf dem Postweg.