„Ein-Euro-Jobs" sind nicht versicherungspflichtig

Am 01.01.2005 traten die Regelungen zum sog. „Ein-Euro-Job” in Kraft.

Wir weisen daraufhin, dass durch einen Ein-Euro-Job kein zusatzversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis begründet wird (dazu auch Rundschreiben M 19/2004 Ziffer 3 des Kommunalen Arbeitgeberverbands - KAV - vom 30.12.2004).