Riester-Förderung

So einfach funktioniert´s

Ihr Arbeitgeber zahlt Beiträge von Ihrem Nettogehalt an die ZVK. Der Staat gibt Geld dazu (Zulagen) und erhöht so zusätzlich Ihre Rente. Je nach Einkommen können sich zusätzliche Steuervorteile ergeben.

Beispiel

Frau Fischer, 29 Jahre, 1 Kind (2008 geboren), sozialversicherungspflichtiges Gehalt (Vorjahr):
15.000 €
Sparleistung über die ZVKPlusRente im Jahr:
(4 % von 15.000 €)
600 €
Davon Zulagen vom Staat:
- 454 €
Frau Fischer zahlt also nur:
146 €/Jahr
(= ca. 13 €/Monat)

Über 50 % übernimmt der Staat!

Kommt dieser Förderweg für Sie in Frage? Wir beraten Sie! Gerne lassen wir Ihnen ein persönliches Angebot zukommen.

     
 

Interessante Links